Speckstein-Speicheröfen

Der NunnaUuni Specksteinofen – ein leistungsfähiger Speicherofen – sorgt für den optimalen Heizkomfort. Mit 2 Stunden Einfeuern gibt der Specksteinofen bis 24 Stunden kontinuierlich Wärme ab. Dieses traditionelle Heizverfahren ermöglicht eine äusserst sparsame, bedürfnisgerechte und bedienerfreundliche

Form des Heizens. Vor allem die «inneren Werte» eines echten Speckstein-Ofen überzeugen.

Mit dem «Goldenen Feuer» hat die finnische Firma NunnaUuni ein besonders effizientes und sauberes Holzverbrennungsverfahren entwickelt. Die Emissionen wurden auf ein absolutes

Minimum gesenkt. Mittels einer exakt geplanten Luftführung wird im geschlossenen

Feuerraum eine aussergewöhnlich hohe und gleichmässige Hitze erreicht. Die durch die Holzverbrennung freigesetzten Gase können beinahe rückstandsfrei verbrennt werden.

Die Testwerte bestätigen, dass die Emissionen der Specksteinöfen deutlich unter den geforderten Grenzwerten liegen. NunnaUuni Speicheröfen dürfen als innovative Spitzenprodukte

bezeichnet werden. Seit 2002 sind die Speckstein-Speicheröfen mit dem Qualitätssiegel der Holzenergie Schweiz ausgezeichnet.

Die wichtigsten Vorteile:

– 2 Std. Feuer = 24 Std. gesunde Strahlungswärme

– Schnelle Wärmeabgabe kombiniert mit hoher Speicherleistung

– Unabhängig von Strom, Öl, Gas

– Gesundes Raumklima

– LRV konform

– Allein- oder Zusatzheizung

– Modernes, vielseitiges Design und individuelle Gestaltung

Pelleteinsatz als Zubehör: Ein Specksteinofen mit dem Pelleteinsatz «Aurum» und dem Goldenen

Feuer im Verbund sorgt für eine mühelose und umweltschonende Art, neben Stückholz auch Pellets als Brennstoff zu verwenden. Der Pelletseinsatz ist leicht aus dem Feuerraum zu entnehmen oder dort wieder einzusetzen, was eine flexible Umstellung zwischen Brennholz und Pellets ermöglicht.

Neue Modelle 2010 – noch einfacher, noch besser:

Der Mammutti-Stein, das intelligente Holzabbrandsystem und die innovative Konstruktion im Innern des Ofen ermöglichen ein völlig neues Design. Ohne die gewohnte Wärmeleistung zu reduzieren, kann der gesamte Ofen jetzt noch schlanker dimensioniert werden.

Damit zeigt NunnaUuni, dass nicht nur das Gewicht der Feuerstätte entscheidend für die Speicherkapazität ist, sondern vielmehr die Konstruktion des Ofens sowie eine hohe Brenntemperatur. Die neuen Modelle sind ein Wegweiser für die zukünftige Entwicklung.

Wärmeklassen

Echter Wärmekomfort bedeutet, daβ die Feuerstätte genau nach Ihren Wünschen und räumlichen Gegebenheiten gleichmäßig Wärme spendet. Wärmekomfort heiβt, dass Sie keine dicken Wollsocken brauchen – es sei denn Sie lieben diese und ihre Wohnung auch nicht so übethitz wird, daβ Sie die Temperatur mit den offenen Fenstern regeln müssen. Erst die richtige Dimensionierung Ihrer NunnaUuni-Feuerstätte läβt Sie mit uneingeschränkte Freude alle Vorteile dieser Feuerstätte geniessen.

Die Faktoren, von denen der Wärmebedarf  abhängen, sind neben Größe und Formen des Gebäudes dessen Wärmedämmung (U-Wert), Dichte, Belüftung, internes Energieaufkommen und die Außentemperatur. Wichtig ist natürlich auch der Zweck Ihrer Feuerstätte, wollen Sie sieals Hauptwärmequelle oder für Zusatzwärme einsetzen oder wollen Sie einfach nur eine wohlige Athmosphäre schaffen.

Wir haben Auswahl einer geeigneten Feuerstätte leicht gemacht. Wir haben unsere Feuerstätten in drei Wärmeklassen aufgeteilt.

  
Wärmeklasse 1
Diese Feuerstätten bieten eine Nutzwärme von maximal 40 kWh pro Tag. Mit ihren Abmessungen und ihrer Heizleistung eignen sie sich für kleinere Räume oder als ergänzende Wärmequelle.
Wärmeklasse 2
Diese Feuerstätten bieten eine Nutzwärme von über 40 bis 60 kWh pro Tag. In Abmessungen und Heizleistung sind sie für größere Räume als ergänzende oder auch als einzige Wärmequelle ausgelegt.
Wärmeklasse 3
Diese Feuerstätten bieten eine Nutzwärme von über 60 kWh pro Tag. Feuerstätten der Wärmeklasse 3 erzeugen Wärmeenergie auch für große Räume.

Diesen Angaben liegt die Annahme zugrunde, dass die Feuerstätte die einzige Wärmequelle des Raumes ist. Wünschen Sie vorrangig die heimelige Atmosphäre einer lodernden Flamme oder etwas Zusatzwärme, so sollte eine Feuerstätte einer niedrigeren Wärmeklasse gewählt werden. Feuerstätten, die für einen kleinen oder meist geschlossenen Raum in der Wärmeleistung überdimensioniert sind, sind nicht zu empfehlen, da die Raumtemperatur dann zu stark ansteigen kann. Als praktische Daumenregel gilt: Eine feuerstätte wärmt die Bereiche, von denen aus sie sichtbar ist.

In den 80er Jahren gebautes Wohngebäude in Deutschland


Durchschnittlicher U-Wert des Gebäudes 0,7 W/m²K

Die Außentemperatur und die Raumgröße (in m²) aus der Tabelle auswählen. Durch die Ablesung der erforderlichen Nutzwärme kann der der Effekt (in kWh) des optimalen Speicherofens NunnaUuni ermittelt werden, wenn geplant ist, den Speicherofen als einzige Wärmequelle einzusetzen. Weist der zu beheizende Bereich beispielsweise eine Fläche von 80 m² auf und die Außentemperatur liegt bei 10 ºC, so stellt die Kategorie 2 die ideale Wärmeklasse für den Speicherofen dar.

Im 21. Jahrhundert gebautes, gut isoliertes Wohngebäude in Deutschland


Durchschnittlicher U-Wert des Gebäudes 0,3 W/m²K

Die Außentemperatur und die Raumgröße aus dem Diagramm auswählen. Durch die Ablesung der erforderlichen Nutzwärme kann der Effekt des optimalen Speicherofens NunnaUuni ermittelt werden, wenn geplant ist, den Speicherofen als einzige Wärmequelle einzusetzen. Weist der zu beheizende Bereich beispielsweise eine Fläche von 80 m² auf und die Außentemperatur liegt bei 10 °C, so stellt die Kategorie 1 die ideale Wärmeklasse für den Speicherofen dar.

Raumhöhe der Beispielgebäude 2,5 m, Fensterfläche 15 n der Außenwandfläche und Innentemperatur 21°C. Luftzirkulation bezogen auf das Raumvolumen 0,5 Mal/Stunde und Wirkungsgrad der Wärmeaufnahme 50 %. Es wird davon ausgegangen, dass die Wärme sich ohne Hindernisse im gesamten zu beheizenden Raum ausbreiten kann. Die Isolieranforderungen sind je nach Land unterschiedlich.

Jedes Gebäude ist anders, und damit sind die Anforderungen an die Heizungen jeweils je nach Wohnung unterschiedlich. Die Diagramme sind lediglich richtungsweisend und basieren auf Berechnungen der eingegebenen Werte, sie erhöhen jedoch die Sicherheit bei der Auswahl eines Speicherofens.